Deko

Die Bib hat bereits durch das Mobiliar und ihre „alten Wälzern“ Charakter, welcher durch Deko und Eyecatcher weiter aufgewertet werden kann. Der ein oder andere wird es sich bspw. durch Teelichter heimelig (dialekt für gemütlich) machen. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass die Teelichter nicht zu nah an die Bücher herankommen, da in diesem Fall akute Brandgefahr besteht. Es bieten sich neben den klassischen Teelichtern auch elektrische Kerzen an.

Die Deko kann sich darüber hinaus an den verschiedenen Jahreszeiten orientieren oder temporär für gewisse Festlichkeiten angepasst werden.

Auch hierbei sollte man darauf achten, dass weniger manchmal mehr ist und man sparsam mit dem Dekomaterial umgehen sollte. Allein damit ein stilistisch einheitlicher Raum nicht zu einem kunterbunten Sammelsurium ausartet.

20180213_111342

In unserem Fall haben wir die Fensterbank mit Muscheln verziert, weil sich diese dezent in das Gesamtbild der Bibliothek einfügten, ohne einen stilistischen Bruch zu bewirken. Zusätzlich spiegeln sie unsere Liebe zum Meer wieder und laden zum Träumen ein.